IMG_6521.JPG
Kindershop Logo .jpg

Willkommen im Kindershop der Gerhart-Hauptmann-Schule!

 

Bei uns dürfen Kinder ab der 1. Klasse, mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Eltern, Kleidung einkaufen!

Und das nur für einen Euro pro Kleidungsstück! Stattdessen kann aber auch ein gebrauchtes, gut erhaltenes Kinder-Kleidungsstück eingetauscht werden.

In den großen Pausen kann im Shop gestöbert, anprobiert und mit Freund*innen gemeinsam beratschlagt werden. Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen ordnen und bestücken den freundlich hergerichteten Raum mit viel Liebe.

Nebenan befindet sich die Schülerbücherei, die ebenfalls Dank des Fördervereins der Gerhart-Hauptmann-Schule besteht und sich großer Beliebtheit erfreut.

Die Idee zur Eröffnung eines Kindershops entstand aus dem Bestreben, allen Kindern den Zugang zu wetterangepasster Kleidung zu ermöglichen. Einige Kinder sind es gewohnt, häufig neu gekaufte Kleidung von ihren Eltern zu erhalten, die sie hübsch und modisch finden. Anderen wiederum steht nicht einmal ausreichend winterfeste Bekleidung zur Verfügung!

 

Mit sorgenvollem Blick auf diese Kinder wurden mit Hilfe des Fördervereins und deren engagierte Mitglieder*innen,  im August 2012 zunächst in einem kleinen Raum des Schulgebäudes, Kleiderspenden von Eltern gesammelt.

Es entstand eine Art „Kleiderbörse“, durch die die Kinder schnell und unkompliziert im Schulalltag mit Kleidung versorgt werden konnten. Aber die Börse diente nicht allein der Versorgung bei  allgemein unzureichender Bekleidung, sondern ebenfalls der schnellen Hilfe bei kleinen „Unfällen“  neu eingeschulter 1.Klässler*innen oder durch trockene Wechselkleidung für Kinder, die bei Regenwetter völlig durchnässt in der Schule erschienen.

Durch die engagierten, kreativen Kräfte des Fördervereins und großzügige Spender*innen konnte die Idee wachsen und umgesetzt werden, einen schönen, kindgerechten Raum zu schaffen, in dem alle Schüler*innen  „shoppen“ können. Aus der Kleiderbörse wurde der Kindershop.

Ein kleiner Laden ist entstanden, in dem man sich in der Pause trifft und vielleicht eine hübsche Bluse oder ein T-Shirt findet, sich wohlfühlt und eigenständige Kauf-Entscheidungen treffen kann.

Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin beaufsichtigt den Shop während den Pausen, berät und hilft. Sie sammelt die schriftlichen Einkaufs-Einwilligungen der Eltern.

Eine weitere ehrenamtliche Mitarbeiterin sorgt für „neue Ware“ aus Second-Hand- Quellen sowie Spenden und kümmert sich um Erhaltung und Gestaltung der Einrichtung.

Ein kleines  soziales „Unternehmen“, das Großes bewirkt und dessen Erhalt nur durch Spenden gesichert wird.

Wir sind sehr stolz darauf und danken herzlich allen Spender*innen!

Unsere digitale Sommer-Modenschau 2021 

 

Im vergangenen Jahr entstand die Idee, mit den zahlreichen,

neuen Kleidungsstücken des Kindershops eine Modenschau mit den Kindern auf die Beine zu stellen. In Planung war erstmals eine Modenschau in der Aula der Schule mit Publikum im Rahmen einer kleinen Veranstaltung. Bedingt durch die Corona-Pandemie entschieden wir uns für eine digitale Modenschau! 

Sechs Kinder der Schule (Burak, Elif, Dinora, Anasthasia, Sophia und Darya) haben etwas im Kindershop gestöbert und möchten euch einige ihrer Lieblingsteile präsentieren!  

Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchklicken!

1/11

Geöffnet jeden:
 Mo-Di
  Do-Fr 

in der großen Pause!

IMG_6508.JPG