Kulturprojekte

Gemeinsamkeit kommt an diesem Schulstandort nicht von selbst. Wir sind geprägt durch die Heterogenität des Ostufers. Viele verschiedene Kulturen haben hier einen Platz gefunden. Die Verständigung in einer gemeinsamen Sprache stellt manchmal eine Herausforderung dar. Hier hilft kulturelles Handeln eine Brücke zu bauen und gemeinsam tätig zu werden. Es werden Begegnungen geschaffen, in denen alle Teilnehmer wertgeschätzt und mit all ihren unterschiedlichen Lebenserfahrungen wahrgenommen und respektiert werden.

Vor 11 Jahren kam Frau Di Meglio an unsere Schule und ist so eine Art KULTURPATIN geworden. Viele verschiedene Kulturprojekte hat sie gemeinsam mit der Schule und ihren Partnern über die Jahre durchgeführt und entwickelt.

Auch Martina Vanicek (Theaterpädagogin im Werftpark) und Katie Luzi Stüdemann (Theaterpädagogin und Schauspielerin) unterstützen und entwickeln gemeinsam mit Frau Di Meglio diese nun schon zahlreichen Projekte. Das Theater im Werftpark mit Norbert Aust ist ein weiterer tatkräftig unterstützender Partner.

 

Hier nur ein kleiner Auszug der zurückliegenden Projekte:

 

Theaterperformance „Angekommen! Zuhause!“ am 11.3.2016

Die Kieler Nachrichten berichteten über unser Theaterstück.

Was ist „Heimat“? Wo kommt meine Familie her? Habe ich mehrere Wurzeln?

Das Theaterstück gibt eine Antwort, die von den Kindern gemeinsam mit der amerikanischen Künstlerin Deborah Di Meglio und der Schaupielerin Kati Luzie Stüdemann entwickelt wurde. Sie wissen: Ein Heimat von uns  ist in Ellerbek, an der Gerhart-Hauptmann-Schule auf dem Kieler Ostufer.

Weiterlesen...

Theaterperformance "Christopher Kolumbus-Aufbruch zu neuen Ufern"  17.12.2015

In dem Theaterstück setzt sich die 4. Klasse mit dem Aufbruch von Christopher Kolumbus, dem Entdecker auseinander.

Weiterlesen...

Der Weg nach Ellerbek

Im März 2015 startet das Theaterprojekt "Der Weg nach Ellerbek", das insgesamt auf drei Jahre angelegt ist.

Weiterlesen...